Potenzial für die Drogen zum ‚abschalten‘ hohen Blutdruck

US-Forscher haben entwickelt neue Moleküle, die verwendet werden könnten als Ausgangspunkt für die Entwicklung von Medikamenten, die „abschalten“ hoher Blutdruck im Körper.

Potenzial für die Drogen zum 'abschalten' hohen Blutdruck

Die Wissenschaftler untersuchten zunächst die Natürliche Moleküle, die der Körper nutzt, um bei der Kontrolle des Blutdrucks, identifiziert die Teile, die sich aktiv in das abschalten der Signalisierung führt zu Bluthochdruck, und wurden anschließend von „ähnlichkeiten“ der Naturstoffe, das gleiche zu tun.

Die Arbeit, die sich auf eine Natürliche Verbindung, die in allem, es wird berichtet in der Juli-17 online-Ausgabe Bioorganische & Medicinal Chemistry.

Senior-Autor Daniel O ‚ Connor, professor an der University of California San Diego (UCSD) School of Medicine, sagt in einer Erklärung:

„Unsere Ergebnisse deuten darauf hin, dass Analoga können so entworfen werden, entsprechen die Aktion von catestatin, die der Körper nutzt, um den Blutdruck zu regulieren.

Diese designer-Analoga könnte schließlich verwendet werden, für die Behandlung von Bluthochdruck oder Störungen des autonomen Nervensystems.“

Catestatin ist ein natürliches Hormon, das fungiert als gatekeeper für die Sekretion von Katecholaminen – Hormone, in die Blutbahn abgegeben werden, die in Zeiten der physischen oder emotionalen stress.

Ein Medikament, das imitiert diese Aktion würde somit helfen, die Kontrolle der Hormone, die den Blutdruck regulieren.

Schreibe einen Kommentar