Wissenschaftler erstellen Leukämie-online-Hilfe bei der weltweiten Suche nach Heilung

Das finden einer Heilung für eine seltene Art von Blutkrebs, könnte beschleunigt werden durch eine neue virtuelle Plattform, die es ermöglicht Forschern einen einfachen Zugang zu Daten von Patienten-Proben, erzeugt von Laboratorien auf der ganzen Welt.

LEUKomics, die gestartet wurde von Wissenschaftlern an der University of Glasgow und der University of Melbourne, ist eine umfassende Datenbank mit Beschreibung von über 100 der chronisch myeloischen Leukämie (CML) Proben. Es ist völlig kostenlos für Forscher zu nutzen und zu teilen.

CML-Symptome beinhalten oft starke Müdigkeit und Gewichtsverlust, und obwohl es sich langsam entwickelt, wird es irgendwann Fortschritte und tödlich, wenn unbehandelt. Im Gegensatz zu vielen anderen Krebsarten, die eine einzelne genetische mutation zugrunde liegt, die Biologie der CML. Der Fehler tritt schon früh in der Entwicklung eines Typs von weißen Blutzellen, den sogenannten myeloischen Zellen.

Die Wissenschaftler hoffen, LEUKomics erhöhen das Verständnis der CML, und führen zu neuen zielgerichteten Medikamenten und letztlich eine Heilung. Die website wurde so erstellt, als Teil der Stammzellen-Datenbank Stemformatics, gefördert von den Organisationen, Bloodwise und der Scottish Cancer Foundation.

Medikamenten, den sogenannten Tyrosin-kinase-Hemmer, oder TKIs, die eingeführt wurden in den frühen 2000er Jahren, und sind mit dem Ziel entwickelt, die die genetische mutation, die Laufwerke CML. Die meisten Patienten können eine tägliche Pille und Lebe ein normales Leben, aber einige Menschen erleben unerträgliche Nebenwirkungen von TKIs oder Widerstand entwickeln.

Schreibe einen Kommentar