Fähigkeit zu tun, Liegestütze Vorhersagen kann Herz-Kreislauf-Risiko

Eine neue Studie legt nahe, dass je mehr Liegestütze ein Mensch in der Lage zu vervollständigen, je niedriger seine Herz-Kreislauf-Risiko und Umgekehrt. Diese Ergebnisse etablieren ein neues Maß für die Risikobewertung, die ist einfach und erfordert keine teure, spezialisierte Ausrüstung. man doing pushups
In der Lage zu tun, mehr Liegestütze kann korrelieren mit einer niedrigeren Herz-Kreislauf-Risiko bei Männern, das zeigt eine neue Studie.

World Health Organisation (WHO) Daten zeigen, dass jedes Jahr gibt es 17,9 Millionen Todesfälle aufgrund von Herz-Kreislauf-Erkrankungen (CVD), Rechnungslegung für rund 31 Prozent der weltweiten Todesfälle.

Fähigkeit zu tun, Liegestütze Vorhersagen kann Herz-Kreislauf-Risiko

Viele der Faktoren, dass erhöhen das Risiko von CVD sind modifizierbar, vor allem ein ungesund Ernährung, mangelnde körperliche Aktivität, Rauchen oder häufigen Konsum von Alkohol.

Das link zwischen übung — besonders die körperliche fitness — und CVD, daher, ist nicht neu.

Noch aktuellen Methoden richtig einzuschätzen die körperliche fitness in Bezug auf das kardiovaskuläre Risiko, wie die Herz-Kreislauf-Belastungstest (oder submaximalen Laufband-test), sind kostspielig und können einen fairen Betrag von Zeit für die Durchführung.

Nun, die Erkenntnisse einer neuen Studie von der Harvard T. H. Chan School of Public Health in Boston, MA, kann damit die ärzte schätzen das Risiko leichter, einfach auf eine person, die Fähigkeit, mehrere Liegestütze.

Die Ergebnisse erscheinen in JAMA-Netzwerk Öffnen und online zugänglich sind, zeigen, dass körperlich aktive Männer, die in der Lage sind zu tun, mehr als 40 Liegestütze kann, haben ein geringeres CVD-Risiko als Gleichaltrige, die abgeschlossen werden kann weniger Liegestütze.

„Unsere Ergebnisse erbringen den Nachweis, dass pushup Kapazität könnte eine einfache, no-cost-Methode zur Bewertung von Herz-Kreislauf-Erkrankungsrisiko in fast jeder Einstellung,“ sagt ersten Autor Justin Yang, M. D.

„Überraschend, pushup Kapazitäten mehr stark im Zusammenhang mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen Risiko als die Ergebnisse der submaximalen Laufband-tests“, fügt er hinzu.

Schreibe einen Kommentar