Vorhersage Karies-Risiko bei 30 Monaten des Alters in der medizinischen Einstellungen

An der 45th Annual Meeting & Exhibition der American Association for Dental Research, Forscher Margherita Fontana, Universität von Michigan School of Dentistry, Ann Arbor, USA, präsentierte eine Studie mit dem Titel „die Vorhersage von Karies Risiko bei 30 Monaten des Alters in der Medizinischen Einstellungen.“ Der AADR-Jahresversammlung fand in Verbindung mit dem 40. Jahrestagung der Canadian Association for Dental Research.

Vorhersage Karies-Risiko bei 30 Monaten des Alters in der medizinischen Einstellungen

In dieser Studie, die Forscher zur Ausweitung der Partnerschaft mit der medizinischen Gemeinschaft ist eine notwendige Strategie für die Verringerung der Disparitäten in der Zahnkaries bei Jungen Kindern und entwickeln ein Karies-Risiko-tool zum identifizieren von Kleinkindern die Gefahr der Entwicklung von Karies durch Alter von vier Jahren durch medizinische Einstellungen. Ein psychometrically vertretbar, 52-item Karies-Risiko-Fragebogen wurde von den primären Bezugspersonen (PCG), während sich die Kinder erhielten Karies Untersuchungen mit der ICDAS-Kriterien zu baseline (Kind 12±3 Monate-of-age), und 18 Monate danach (Kind 30±3 Monate-of-age). Von drei untersuchungsgebieten, 1,056 Kinder (von 1,326 rekrutiert) stratifiziert nach Rasse/Ethnizität und Medicaid-status abgeschlossen 18-Monats-Prüfungen. Karies (dmft

Schreibe einen Kommentar