Trastuzumab-Emtansine (T-DM1) Signifikant Verbessert Brustkrebs Überleben

Trastuzumab-Emtansine (T-DM1) Signifikant Verbessert Brustkrebs Überleben

Die experimentellen Medikaments Trastuzumab-Emtansine (T-DM1), verbessert das überleben von Patienten mit HER2-Positivem metastasierendem Brustkrebs „signifikant“, Genentech Inc. angekündigt heute veröffentlicht highlights der Phase-III-Studie EMILIA-Ergebnisse. T-DM1 im Vergleich zu lapatinib und Xeloda (capecitabin) erhielten eine Kombinationstherapie. Die EMILIA-Studie erfüllt hat, seine beiden co-primären Endpunkte: progressionsfreie überlebensrate und eine signifikante Verbesserung des Gesamtüberlebens, des Unternehmens Hinzugefügt.

Genentech, mit Sitz in Kalifornien, USA, ist Teil der Roche-Gruppe. Beide Unternehmen angekündigt, dass die vollständige Studie werden die Daten auf einem medizinkongress vorgestellt bald.

Einer BLA (Biologics License Application) vorgelegt wurde, um der US-amerikanischen Zulassungsbehörde FDA (Food and Drug Administration), die von Genentech. Roche sagt, es wird bald das gleiche tun mit EMA (European Medicines Agency).

Hal Barron, M. D., chief medical officer und Leiter der Globalen Produktentwicklung, sagte:

„Wir sind sehr erfreut, bekanntzugeben, dass Menschen, die Behandlung mit trastuzumab emtansin signifikant länger überlebten als diejenigen, die erhalten eine standard-option für diese aggressive, fortgeschrittene Brustkrebs. Wir glauben, dass Antikörper-Wirkstoff-Konjugate haben das potential, die Zukunft der Behandlung von Krebs, und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit den Behörden, in der Hoffnung, bringen eine weitere mögliche Behandlungsoption für Patientinnen mit HER2-positivem metastasierendem Brustkrebs.“
Trial Teilnehmer im lapatinib und Xeloda-arm der Studie wird in der Lage sein, die Umstellung auf trastuzumab-emtansin, wenn Sie wollen. Genentech sagt, dass es Pläne im Gange, um zu initiieren eine EAP (Expanded Access Programm) in den USA, so dass unter bestimmten Umständen auch für Patienten mit HER2-Positivem metastasierendem Brustkrebs kann haben Zugang zu prüfpräparaten, bevor es schließlich genehmigt.

Trastuzumab-emtansin, ein Antikörper-Wirkstoff-Konjugat, wurde untersucht von Genentech für Patienten mit HER2-positive Tumoren. Es ist eine Kombination der Chemotherapie DM1 und Antikörper trastuzumab

Schreibe einen Kommentar