Anomalie des Gehirns ‚Prädiktor für chronischen Schmerz“

Wissenschaftler sagen, dass Menschen, die eine bestimmte Anomalie in Ihren Gehirnen, die Struktur eher zur Entwicklung von chronischen Schmerzen nach einem niedrigeren Rückenverletzung, laut einer Studie veröffentlicht in der Zeitschrift Schmerzen.

Forscher von der Northwestern University Feinberg School of Medicine sagen, dass Ihre Ergebnisse möglicherweise initiieren Sie änderungen an der Art und Weise ärzte behandeln Patienten Schmerzen.

In Ihrer Studie konnten die Forscher identifizieren, die eine „bestimmte Unregelmäßigkeit“ oder „marker“ in die Axone des Gehirns.

Dies sind die Nervenbahnen im Gehirn der weißen Substanz, die eine Verbindung der Gehirnzellen, so dass Sie zu kommunizieren. Einige der Axone umgeben, dem nucleus accumbens und dem medialen präfrontalen cortex. Dies sind zwei Bereiche des Gehirns verantwortlich für die Verarbeitung von emotion und Schmerz.

Die Forscher sagen, dass die „marker“ erlaubt Ihnen, um vorherzusagen, Patienten anhaltende Rückenschmerzen mit bis zu 85% Genauigkeit.

Frühere Untersuchungen aus dem team zeigten, dass die psychologischen Eigenschaften dieser beiden Regionen identifizieren können, die Patienten leiden unter anhaltenden Rückenschmerzen. Jedoch sagen die Forscher, dass diese neue Studie zeigt eine „pre-existing „Schuldigen“ für diese psychologische Reaktionen auf Verletzungen.

Schreibe einen Kommentar