GSK, Merck Cut Preis Der HPV-Impfung In Armen Ländern

GSK, Merck Cut Preis Der HPV-Impfung In Armen Ländern

Ein neues all-time-low-Preis für humane papillomavirus (HPV) Impfstoffe helfen nun die Garantie, dass Millionen von Mädchen in Armen Ländern sind geschützt gegen Gebärmutterhalskrebs.

Dies wird möglich gemacht durch die GAVI alliance (Globale Allianz für Impfstoffe und Immunisierung) – eine öffentlich-private Partnerschaft, die darauf abzielt, zu retten das Leben von Kindern durch die Finanzierung von Impfstoffen in der Welt, die 70 ärmsten Nationen.

Nun, diese Länder haben Zugriff auf eine große Lieferung von HPV-Impfstoffen, die für ein niedrig US $4,50 pro Dosis. Diese gleichen Impfstoffe werden oft verkauft für mehr als $100 in den entwickelten Ländern. Die niedrigsten öffentlichen Sektor Preis vorher berichtet wurde, war $13 pro Dosis.

Der HPV-Impfstoff ist allgemein gegeben, um die Welt für Mädchen überwiegend wohlhabenden Nationen. Es bleiben jedoch von 275.000 Frauen International, die sterben an Gebärmutterhalskrebs pro Jahr, mehr als 85% von Ihnen sind in low-income-Staaten, in denen die Prävalenz der HPV-Infektion ist höher und weniger Frauen haben Zugang zu Behandlung und Prüfung.

In den Vereinigten Staaten, die HPV-Impfung wird dringend empfohlen, die von Angehörigen der Gesundheitsberufe. Jedoch zeigte eine Studie kürzlich, dass Eltern nicht, dass Ihre Töchter geimpft, weil Sie glaubten, der Impfstoff unsicher war oder sinnlos. Darüber hinaus ist eine separate Studie hat herausgefunden, dass junge Frauen motiviert sind, die von STD als Krebs-Schutz, wenn Sie bekommen den HPV-Impfstoff.

Dr. Seth Berkley, CEO der GAVI Alliance, erklärte:

„Eine große Gesundheits-Lücke“ gibt es derzeit zwischen Mädchen in reichen und Armen Ländern. Mit GAVI Programme, die wir beginnen können, die Lücke überbrücken, so dass alle Mädchen werden geschützt gegen Gebärmutterhals-Krebs, egal wo Sie geboren sind. Bis 2020 hoffen wir auf mehr als 30 Millionen Mädchen in mehr als 40 Ländern. Dies ist ein transformatives moment für die Gesundheit von Frauen und Mädchen auf der ganzen Welt. Wir danken den Herstellern für die Zusammenarbeit mit uns zu helfen, damit dies geschieht.“
GAVI wird, beginnen die Verwaltung der verfügbaren HPV-Impfstoffe in Kenia so früh wie in diesem Monat,und dann in den folgenden Nationen:

  • Ghana
  • Lao PDR
  • Malawi
  • Niger
  • Madagaskar
  • Sierra Leone
  • Die Vereinigte Republik Tansania

Jedes Land die Möglichkeit zu zeigen, Ihre Fähigkeit, setzen Sie einen plan in Aktion und führen die nationalen Programme für pre-Jugendlichen. Im nächsten Jahr, GAVI wird auch überwacht HPV-Impfstoffe in Ruanda. Impfung der Mädchen im Alter von 9 bis 13 bietet Experten die chance, zu erreichen, pre-teens mit Aufklärung über sexuelle Gesundheit, HIV-Prävention und Ernährung. Dringlichkeit & Strukturierung des Marktes darüber hinaus zu helfen, bringen den Preis der Impfung herunter, GAVI hat auch geholfen bei der Umsetzung in die Tat, ein plan, der implementiert die Impfstoff-Zeitplan von nur sechs Jahren. Seit dem start der Bewerbungen für die HPV-Impfstoffe Unterstützung im Jahr 2012 GAVI erhalten hat, signifikante Nachfrage mit 15 Nationen anwenden im letzten Jahr und mehr als 15 bis 20 Nationen in diesem Jahr erwartet.

Dr. Richard Sezibera, Generalsekretär der East African Community, GAVI Board-Mitglied und ehemaliger Gesundheitsminister von Ruanda, sagte

„Die Entwicklungsländer tragen einer zunehmenden Belastung von Gebärmutterhalskrebs und es ist nur richtig, dass unsere Mädchen sollten den gleichen Schutz wie Mädchen in anderen Ländern. In Afrika, wo die Einrichtungen zur diagnose und Behandlung von Gebärmutterhalskrebs sind wenige und weit zwischen, HPV-Impfstoffe bedeutet den Unterschied zwischen Leben und Tod für so viele Frauen in der Blüte Ihres Lebens.“
UNICEF als partner von GAVI hat eine öffentliche Ausschreibung und wird jetzt kaufen HPV-Impfstoffe von Merck & Co. bei US $4,50 pro Dosis und von GlaxoSmithKline US$4.60 pro Dosis von 2013 bis 2017.

Geschrieben von Kelly Fitzgerald

Schreibe einen Kommentar