Brustimplantate sind immer noch überwältigend Wahl für Frauen, aber seit dem Jahr 2000 der Brust Aufzüge sind bis zu 70 Prozent

Neue Statistiken veröffentlicht heute von der American Society of Plastic Surgeons (ASPS) zeigen, dass Brust-lift-Verfahren wächst mit zweimal der rate von Brust-Implantat-Operationen. Seit dem Jahr 2000 -, Brust-Aufzüge sind gewachsen, von 70 Prozent, übertraf Implantate zwei-zu-eins. Brustimplantate sind noch bei weitem die meisten durchgeführten Schönheitsoperationen bei Frauen, aber Aufzüge werden immer. Im Jahr 2013, mehr als 90.000 Bruststraffung Verfahren durchgeführt wurden, die von ASPS Mitglied Chirurgen.

„Viele Frauen sind auf der Suche für eine Jugendliche Brust-durch die Verwendung der Gewebe, die Sie bereits haben“, sagte ASPS-Präsident Robert X. Murphy, Jr, MD.

Laut der neuen Statistik ist, dass Frauen zwischen dem Alter von 30-54 fast 70 Prozent der Brust-lift-Verfahren durchgeführt in 2013. „Die Brust-lift-Verfahren wird in meiner Praxis“, sagte Anne Taylor, MD, ein ASP-Mitglied plastischer Chirurg in Columbus, Ohio. „Mehr Frauen kommen zu uns, die schon Kinder hatten, deren Brust-Volumen abgenommen hat, und die erleben erheblichen Durchhängen“, sagte Sie. „Für viele von Ihnen, sind wir in der Lage, um loszuwerden überschüssige Haut und heben die Brüste zurück, wo Sie sein soll.“

Brustimplantate sind immer noch überwältigend Wahl für Frauen, aber seit dem Jahr 2000 der Brust Aufzüge sind bis zu 70 Prozent

Kim Beckman von Casstown, Ohio, ist eine der Frauen, die ging an Dr. Taylor. „Geburt, stillen und Altern dauert eine Maut auf den Körper“, sagte Sie. „Schließlich beschloss ich eines morgens, dass ich gehen, um Gewicht zu verlieren und gesund zu erhalten.“

Beckman begonnen, richtige Ernährung und Training, und obwohl Sie verloren mehr als 75 Pfund, Sie war immer noch nicht ganz zufrieden. „Von der Taille abwärts war ich glücklich mit dem, was ich sah. Aber von der Taille aufwärts, wusste ich, dass es immer noch etwas, was ich tun musste, in die Brust.“

Schreibe einen Kommentar