Psychotherapie-Sitzungen sind am besten in der morgen, als Ebenen hilfreich, hormone sind hoch

Die Patienten machen mehr Fortschritte in Richtung überwindung von Angst, ängste und Phobien, wenn Ihre Therapie-Sitzungen sind geplant am morgen, neue Forschung schlägt vor.

Die Studie ergab, dass die morgen-Sitzungen geholfen, Psychotherapie Patienten bei der überwindung Ihrer Panik und Angst-und phobische Vermeidung besser, zum Teil, weil die Werte von cortisol, ein natürlich vorkommendes Hormon – am höchsten dann, sagte die klinische Psychologin Alicia E. Meuret, Southern Methodist University, Dallas.

„Das Hormon cortisol wird gedacht, um zu erleichtern, die Angst vor dem Aussterben in bestimmten therapeutischen Situationen,“ sagte Meuret, Blei-Autor auf der Forschung. „Medikamente zur Verbesserung der Angst vor dem Aussterben untersucht, aber Sie kann schwierig sein, zu verwalten und zu haben, ergab gemischte Ergebnisse. Die Ergebnisse unserer Studie fördern, nutzen zwei einfache und natürlich vorkommende Agenten – unsere eigenen cortisol-und Tageszeit.“

Die Ergebnisse wurden berichtet in dem Artikel „Timing-Angelegenheiten: Endogene cortisol vermittelt die Vorteile von früh-Tag der Psychotherapie“ in der Zeitschrift Psychoneuroendocrinology.

Co-Autoren von der SMU-Abteilung von Psychologie David Rosenfield, Lavanya Bhaskara und Thomas Ritz. Co-Autoren von der Abteilung für Psychiatrie an der Universität von Michigan Richard Auchus, Israel Liberzon, und James L. Abelson.

Psychotherapie-Sitzungen sind am besten in der morgen, als Ebenen hilfreich, hormone sind hoch

Schreibe einen Kommentar