Novartis starten Arzneimittel für seltene Lungen-Krebs-Subtyp, aber die Patienten in England werden Zugriff verweigert

Novartis gab heute bekannt, dass das neue advanced lung cancer medicine, Zykadia® (ceritinib) ist jetzt gestartet und in Großbritannien erhältlich, doch die jüngsten negativ-Entwurf der Entscheidung des National Institute for Health and Care Excellence (NICE) bedeutet, dass Sie sofortigen Zugang für Patienten mit begrenzten Behandlungsmöglichkeiten ist uncertain1.

Ceritinib ist zugelassen für die Behandlung von Erwachsenen Patienten mit anaplastische-Lymphom-kinase-positivem (ALK+) nicht-kleinzelligem Lungenkrebs (NSCLC), die zuvor behandelt wurden, mit dem ALK-inhibitor crizotinib.2 Dies ist die erste und einzige zielgerichtete Therapie, um eine Lizenz für Lungenkrebs-Patienten, deren Krankheit Fortgeschritten ist nach Ihrer aktuellen Behandlung.

Könnte ein cholesterinsenkendes Medikament eine potentielle Behandlung für Parkinson?

Lungenkrebs ist die häufigste Ursache von Krebs Tod in den Vereinigten Königreich, Buchhaltung für 22% aller Krebs-Todesfälle – mehr als Brust -, Prostata -, Blasenkrebs und Leukämie kombiniert.3 gibt es in Diesem Jahr werden über 40.000 neue Fälle von Lungenkrebs in Großbritannien und über 35.000 Todesfälle.4

Non-small cell lung cancer (NSCLC) ist die häufigste Art von Lungenkrebs, Bilanzierung von fast 87% aller Fälle in Großbritannien, und eine beträchtliche Anzahl von Fällen in nicht-Raucher.5,6

Es kann durch viele Faktoren verursacht werden, einschließlich genetischer Veränderungen, die fahren kann, das Wachstum und die Entwicklung von Krebszellen. Die abnorme Verschmelzung von anaplastische-Lymphom-kinase (ALK) – Gens mit dem EML4-gen führt zur Produktion eines Defekten proteins, fördert und pflegt malignen Verhalten von Krebszellen. Ceritinib Werke, durch gezielte Blockierung der Aktivität dieses proteins.

Schreibe einen Kommentar