Kanada die Erhöhung der Diversität von Studierenden

Kanada muss, um erhöhen die Vielfalt der ärzte durch die Beseitigung von Barrieren, die verhindern, dass Menschen von den verschiedenen rassischen, ethnischen und sozioökonomischen Hintergründe, die aus der Einschreibung in der medizinischen Schule, argumentiert ein editorial in CMAJ (Canadian Medical Association Journal).

Eine vielfältige ärzteschaft profitieren Patienten und das Gesundheitssystem sowie die Mentoren der verschiedenen Hintergründe für Medizinstudenten.

Kanada die Erhöhung der Diversität von Studierenden

„Die Ausbildung einer vielfältigen Arzt-Basis, bereichert das Gesundheitssystem mit einer Mischung von Menschen zu verstehen, Hindernisse zu kümmern, intimer und vielleicht eher zu befürworten effektiv für Ihre Patienten“, argumentiert Dr. Moneeza Walji, redaktionelle Mitarbeiterin, CMAJ.

Für die Gewährleistung der Vielfalt, wir brauchen Informationen über die Hintergründe von Studierenden. In der Erwägung, dass die Vereinigten Staaten zeichnet die rassischen, ethnischen und sozioökonomischen hintergrund der medizinischen Schule Bewerber und Absolventen, Kanada hat erst vor kurzem die Erfassung dieser Informationen im Rahmen freiwilliger Erhebungen. Dies muss sich ändern, wenn wir ernsthaft über die Erhöhung der Vielfalt Kanadas gehört zu den ärzten.

Bis 2031, es wird geschätzt, dass 30% der Kanadier nicht weiß

Schreibe einen Kommentar