Abmilderung Von Symptomen, Verbesserung Der Lebensqualität Von Patienten Mit Multipler Sklerose

Forscher berichten, dass die Durchführung der Angioplastie (eine Behandlung beinhaltet, dass die vorübergehend einsetzen und bläst einen kleinen Ballon innerhalb einer verstopften Arterie zu helfen, erweitern es) auf Venen in Hals und Brust ist sicher – und kann eine effektive Möglichkeit zur Behandlung der venösen Anomalien gefunden, in denen mit multiple Sklerose und bieten Linderung der Symptome. Die Ergebnisse wurden präsentiert bei der Society of Interventional Radiology der 37th Annual Scientific Meeting in San Francisco, Kalifornien.

„Unsere Ergebnisse sind wichtig, weil es einen geschätzten 400.000 betroffenen von multiple Sklerose in den Vereinigten Staaten, von denen einige Symptome, die Begrenzung Ihrer Lebensqualität in mehrfacher Hinsicht. Für viele, es kann ziemlich belastend sein“, erklärte Hector Ferral, M. D., ein interventional radiologe am NorthShore University HealthSystem in Evanston, Ill. „Diese ersten Ergebnisse zeigen, dass die Durchführung der Angioplastie auf azygos und Halsschlagader Läsionen können einen positiven Einfluss auf die Symptome von Personen mit MS und könnte auch eine effektive palliative Behandlung darauf ausgerichtet, die Ihre Lebensqualität verbessern“, fügte Ferral, der Studie führen Ermittler.

„Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass 95 Prozent der Personen, die wir ausgewertet hatten, venöse Verstopfungen, unterstützt das Konzept, dass venösen Läsionen sind Häufig bei Patienten mit multipler Sklerose“, sagte Ferral. „Basierend auf follow-up, inklusive Ultraschall eine Woche nach dem Eingriff und Klinik Besuche alle drei Monate, unsere Ergebnisse zeigten, dass Menschen, die dieser Behandlung nicht ausgesetzt zu tödlichen Risiken. Es ist unsere überzeugung, dass die Darstellung der venösen Angioplastie der azygos und jugular-Venen als high-risk-Verfahren ist ein weit verbreitetes Missverständnis, dass das behoben werden muss und behoben“, betonte er. „Neben diesen erheblichen Sicherheit der Ergebnisse haben wir festgestellt, dass die Angioplastie zur Verfügung gestellt symptomatischen nutzen in 55 Prozent der Personen, die wir behandelt“, sagte Ferral.

MS ist klassifiziert als primäre progressive, das heißt eine allmählich fortschreitende Erkrankung ohne remission

Abmilderung Von Symptomen, Verbesserung Der Lebensqualität Von Patienten Mit Multipler Sklerose

Schreibe einen Kommentar