Neue ferngesteuerte Mikroroboter für medizinische Operationen

Für die in den letzten Jahren, Wissenschaftler auf der ganzen Welt wurde die Untersuchung von Möglichkeiten der Nutzung von Miniatur-Roboter, um Sie besser behandeln eine Vielzahl von Krankheiten. Die Roboter sind entworfen, um in den menschlichen Körper gelangen kann, wo Sie liefern Drogen an bestimmten Orten oder führen präzise Operationen, wie clearing verstopfte-up Arterien. Durch den Austausch invasive, oft komplizierte Operation, könnten Sie die Optimierung der Medizin.

EPFL-Wissenschaftler Selman Sakar zusammen mit Hen-Wei Huang und Bradley Nelson an der ETHZ zu entwickeln, die eine einfache und vielseitige Methode für den Bau eines solchen bio-inspirierter Roboter und rüsten Sie mit erweiterten Funktionen. Sie schuf auch eine Plattform für die Erprobung verschiedene Roboter designs und studieren verschiedene Modi der Fortbewegung.

Ihre Arbeit, die in Nature Communications veröffentlicht wurde, produziert komplexe rekonfigurierbare Mikroroboter, die hergestellt werden können, mit hohem Durchsatz. Sie Bauten eine integrierte manipulation Plattform, die die Fernsteuerung der Roboter “ Mobilität mit elektromagnetischen Feldern, und führen Sie auf shape shift mit Wärme.

Ein Roboter, der aussieht und sich bewegt wie ein Bakterium im Gegensatz zu herkömmlichen Robotern, diese Mikroroboter sind weich, flexibel und motor-weniger. Sie sind aus einem biokompatiblen hydrogel und magnetische Nanopartikel. Diese Nanopartikel haben zwei Funktionen. Sie geben die Mikroroboter, die Ihre Form während der Fertigung, und machen Sie sich bewegen und schwimmen, wenn ein elektromagnetisches Feld angewendet wird.

Neue ferngesteuerte Mikroroboter für medizinische Operationen

Bau eines dieser Mikroroboter umfasst mehrere Schritte. Zunächst werden die Nanopartikel platziert, die inneren Schichten eines biokompatibles hydrogel. Dann wird ein elektromagnetisches Feld angewendet wird, um sich zu orientieren, die Nanopartikel an andere Teile des Roboters, gefolgt von einer Polymerisation Schritt zu „verfestigen“ die hydrogel. Nach dieser, ist der Roboter in Wasser gelegt, wo es Falten, die in spezifischer Weise abhängig von der Ausrichtung der Partikel im gel zu bilden, die endgültigen Gesamt-3D-Architektur der microrobot.

Schreibe einen Kommentar