Bayer und Arvinas Medikamente zu entwickeln, die mit PROTAC Technik

ndivya 6. Juni 2019 Bayer collaborates with Arvinas to develop new drugs

Bayer Partnerschaft mit Arvinas konzentriert sich auf die PROTAC-protein-degraders in verschiedenen therapeutischen Bereichen. Credit: Arek Socha von Pixabay.

Bayer und Arvinas Medikamente zu entwickeln, die mit PROTAC Technik

Kostenlose Whitepaper, Wie elektronische Kontrolle der sensoren verhindert eine potenziell sehr teure Rückrufaktion

Ein Pharma-client wurde auf die Gefahr einer Rückrufaktion wegen einer Kappung problem mit einem neuen tablet-Formulierung. Dieses Dokument erklärt, wie DJA Pharma verhindert eine kostspielige Rückruf mit eine einfache, elegante und effektive Lösung.

Geben Sie Ihre Daten hier und Sie erhalten Ihre gratis-whitepaper.

Machinery whitepaper Umfrage schließen

Bayer hat sich mit Arvinas zu entwickeln Therapien für kardiovaskuläre, onkologische und gynäkologische Erkrankungen.

Unter der target-based research alliance, Arvinas erhalten $60m als akonto-Zahlung und eine direkte Kapitalbeteiligungen von Bayer, sowie pharmazeutische Forschung und Entwicklung (R&D) Unterstützung über die nächsten vier Jahre.

Bayer festgestellt, dass bis zu 80 Prozent des menschlichen proteoms wird derzeit als undruggable mit der Verwendung von standard-klein-Molekül-Inhibitoren. Statt blockieren bestimmte krankmachende Eiweiße, Beyer ‚ s-Technologie PROTAC verwendet eine Zelle, die Natürliche protein-Abbau-system, um Sie zu entfernen.

PROTAC protein-degraders geltend gemacht werden, um eine bessere Verteilung im Gewebe und einfache Fertigung, als auch macht-Routen der Verabreichung, wie orale Verabreichung verfügbar.

Arvinas hat eine Bibliothek von protein-targeting-Liganden, E3-ligase-Liganden und Linker für eine schnelle Identifizierung von protein-degraders, die haben günstige Eigenschaften für die Entwicklung von Medikamenten.

Bayer R&D Leiter Dr. Jörg Moeller sagte: “Im Einklang mit unserer Strategie zu verabschieden, neuartige Modalitäten in R&D, wir sind der Einstieg in eine Zusammenarbeit mit Arvinas wie wir sehen, die bahnbrechende innovation potential in dieser Technologie.

„Weil PROTACs nicht hemmen, das target-protein die enzymatische Aktivität, sondern binden Sie Ihre Ziele mit hoher Selektivität, kann es möglich sein, zu rüsten, die zuvor unwirksamen inhibitor-Moleküle als PROTACs für die next-generation Medikamente für die Patienten.“

Bayer hält die Rechte an neuen Strukturen führen, die aus der Partnerschaft.

Programme, die vorher durch Forschung, Entwicklung und Kommerzialisierung von Stadien, Arvinas erhalten mehr als $685m in vorgegebenen Entwicklungs-Meilensteinen und gewerblichen Lizenzgebühren.

Darüber hinaus haben die Unternehmen vereinbart, um die Gründung eines joint venture (JV) zu entwickeln, die gezielt protein-degraders für die Landwirtschaft-Anwendungen. Kostenlose WhitepaperSix wesentlichen Möglichkeiten zur Verbesserung der pharmazeutischen Qualität system

Geben Sie Ihre Daten hier und Sie erhalten Ihre gratis-whitepaper.

Pharmaceutical whitepaper Schließen Umfrage Schließen

Schreibe einen Kommentar