FDA erteilt fast-track-Bezeichnung an Knochenmark-Krebs-Medikament

ndivya 7. Juni 2019 Kostenlosen Whitepaper, Wie elektronische Kontrolle der sensoren verhindert eine potenziell sehr teure Rückrufaktion

Ein Pharma-client wurde auf die Gefahr einer Rückrufaktion wegen einer Kappung problem mit einem neuen tablet-Formulierung. Dieses Dokument erklärt, wie DJA Pharma verhindert eine kostspielige Rückruf mit eine einfache, elegante und effektive Lösung.

Geben Sie Ihre Daten hier und Sie erhalten Ihre gratis-whitepaper.

Schnelle TB-test-Genauigkeit in West-Afrika gefährdet durch Mycobacterium Vielfalt

Machinery whitepaper Umfrage schließen

Sierra Onkologie hat die US Food and Drug Administration (FDA) fast track designation für seine investigational drug momelotinib.

Angezeigt zur Behandlung von zwischen – / Hochrisiko-Myelofibrose, die therapeutische ist konzipiert für Patienten, die zuvor behandelt wurden, mit einer Janus-kinase (JAK) – inhibitor.

Momelotinib ist ein potenter und selektiver inhibitor von JAK1, JAK2 und Activin A Rezeptor Typ 1 (ACVR1). Seit dem Jahr 2009 mehr als 1.200 Personen wurden behandelt mit momelotinib in verschiedenen klinischen Studien.

Das Unternehmen darauf hingewiesen, dass die therapeutischen Angebote symptom-Verbesserungen und mehrere Anämie Vorteile, wie die Beseitigung oder Verringerung der Notwendigkeit für häufige Bluttransfusionen und vergleichbare Milz Kontrolle zu ruxolitinib.

Sierra Onkologie chief development officer Dr. Barbara Klencke, sagte: “Fast-track designation für momelotinib unterstreicht den ernsthaften und bedeutenden unmet Bedarf von Patienten mit Myelofibrose, die zuvor empfangen haben, ein JAK-inhibitor.

„Diese Patienten in der Regel leiden unter unkontrollierten konstitutionelle Symptome, schrittweise Verschlechterung der Anämie, was Häufig in der transfusions-Abhängigkeit, und die vergrößerte Milz.“

Das Unternehmen beabsichtigt, eine Phase-III-Studie zur Beurteilung momelotinib in symptomatische, post-polycythaemia vera (PV), post-essentielle thrombozythämie (ET) oder anämisch primäre (PMF) Myelofibrose-Patienten, die zuvor empfangenen JAK-inhibitor-Therapie.

Dubbed DYNAMIK, die randomisierte, doppelblind-Studie vergleicht die therapeutische zu Danazol in insgesamt 180 Teilnehmer über 24 Wochen.

Der primäre Endpunkt der Studie ist das Total Symptom Score (TSS) – response-rate in Woche 24, während der sekundäre und explorative Endpunkte beinhalten transfusion Unabhängigkeit (TI) – rate und aplenic response-rate (SRR) in Woche 24.

Darüber hinaus, hat die Studie überwacht die Dauer der TSS-response zu Woche 48, andere Anämie profitieren von Maßnahmen, einschließlich der transfusionsbedürftigkeit response-rate und patient-reported outcomes bei Müdigkeit und körperlicher Funktion. Kostenlose WhitepaperSix wesentlichen Möglichkeiten zur Verbesserung der pharmazeutischen Qualität system

Geben Sie Ihre Daten hier und Sie erhalten Ihre gratis-whitepaper.

Pharmaceutical whitepaper Schließen Umfrage Schließen

Schreibe einen Kommentar