Merck-Zeichen $1bn deal zu kaufen Peloton Therapeutika

ndivya 22 Mai 2019 Merck signs $1bn deal to acquire Peloton Therapeutics

Merck die übernahme des Pelotons Therapeutika erweitern seine Krebs-Forschung und Entwicklung (R&D) – Programm. Credit: skeeze von Pixabay.

Kostenlose Whitepaper, Wie elektronische Kontrolle der sensoren verhindert eine potenziell sehr teure Rückrufaktion

Ein Pharma-client wurde auf die Gefahr einer Rückrufaktion wegen einer Kappung problem mit einem neuen tablet-Formulierung. Dieses Dokument erklärt, wie DJA Pharma verhindert eine kostspielige Rückruf mit eine einfache, elegante und effektive Lösung.

Merck-Zeichen $1bn deal zu kaufen Peloton Therapeutika

Geben Sie Ihre Daten hier und Sie erhalten Ihre gratis-whitepaper.

Machinery whitepaper Umfrage schließen

Merck unterzeichnete eine definitive Vereinbarung zum Erwerb von biopharmazeutischen Unternehmens Peloton Therapeutics für eine Vorauszahlung von $1.05 Milliarden Euro.

Das Angebot umfasst eine zusätzliche $1.15 Mrd. im Potenzial künftiger regulatorischer und Umsatz-Meilensteine für die Kandidaten auszuwählen.

Peloton Therapeutics, zielt auf first-in-class-Medikamente für die Behandlung von Patienten mit Krebs und anderen schwächenden und lebensbedrohlichen Krankheiten.

Das Unternehmen entwickelt derzeit ein kleines Molekül zur Hemmung der Hypoxie-induzierbare Faktor-2α (HIF-2α), ein Transkriptionsfaktor, der im Zusammenhang mit clear cell renal cell carcinoma (RCC) und anderen Krankheiten.

Benannt PT2977, die therapeutische im late-stage-Entwicklung für RCC.

Eine klinische Phase-II-Studie ist die Bewertung des Moleküls in von Hippel-Lindau (VHL) Erkrankung assoziiert sind, RCC, während eine andere Phase-II-Studie ist die Beurteilung der Kombination mit cabozantinib bei Patienten mit metastasierendem Nierenzellkarzinom (RCC).

Eine Phase-I/II-Studie wird durchgeführt zur Behandlung von metastasierendem RCC, zusammen mit einer expansion arm der Phase-I/II-Studie im Glioblastom multiforme (GBM).

Merck sagte, dass der Erwerb des Pelotons Therapeutika erweitern die Onkologie-Forschung und Entwicklung (R&D) – Programm.

Merck Research Laboratories Präsident Roger Perlmutter sagte: “Hauptfeld Wissenschaftler haben Ihr einzigartiges know-how im HIF-2α Biologie zu entwickeln PT2977, die bereits gezeigt faszinierenden Aktivität in der Behandlung von Nierenzellkarzinom. Wir freuen uns auf die Förderung dieser late-stage-Kapital als Teil unserer breit Onkologie R&D-Programm.“ „PT2977 hat bereits gezeigt, faszinierenden Aktivität in der Behandlung von Nierenzellkarzinom.“

Vorbehaltlich der üblichen closing-Bedingungen das Angebot wird voraussichtlich im Q3 2019.

Im Januar, Bristol-Myers Squibb (BMS) vereinbart, um ein $74bn Geschäft zu kaufen, Celgene, die konzentriert sich auf Krebs, Entzündungen und immunologische Erkrankungen und Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Die Transaktion wurde gefolgt von GlaxoSmithKline (GSK)’s Erwerb von Tesaro für $5.1 mia und Eli Lilly die übernahme von Loxo Oncology für $8bn. Kostenlose WhitepaperSix wesentlichen Möglichkeiten zur Verbesserung der pharmazeutischen Qualität system

Geben Sie Ihre Daten hier und Sie erhalten Ihre gratis-whitepaper.

Pharmaceutical whitepaper Schließen Umfrage Schließen

Schreibe einen Kommentar