Abbott zu spin-off Pharma-Geschäft

Liam, 19 Oktober 2011 Whitepaper, Wie elektronische Kontrolle der sensoren verhindert eine potenziell sehr teure Rückrufaktion

Ein Pharma-client wurde auf die Gefahr einer Rückrufaktion wegen einer Kappung problem mit einem neuen tablet-Formulierung. Dieses Dokument erklärt, wie DJA Pharma verhindert eine kostspielige Rückruf mit eine einfache, elegante und effektive Lösung.

Abbott zu spin-off Pharma-Geschäft

Geben Sie Ihre Daten hier und Sie erhalten Ihre gratis-whitepaper.

Machinery whitepaper Umfrage schließen

Abbott Laboratories plant spin-off der Pharma-Einheit in einem Versuch, einen Befehl, eine höhere Bewertung für die verbleibenden Unternehmen.

Unter den Plänen, die unternehmenseigene drug unit, verantwortlich für etwa 45% der Abbott-Umsatz, werden getrennt in einem neuen Unternehmen mit öffentlich gehandelten Aktien verteilt Abbott Aktionäre als Steuer-fee Transaktion.

Richard Gonzalez wird Leiter der neuen Einheit, in der Erwägung, dass der rest von Abbott, einschließlich Diagnostik, Geräte -, Ernährungs-und branded-generic-Unternehmen – behalten Abbott Namen.

Der Schritt kommt, nachdem Abbott Führungskräfte fürchtete, dass wettbewerbsfähige Bedrohungen für das Unternehmen meistverkaufte Medikament, die anti-entzündliche Humira, wurden überschattet separate Abbott Unternehmen, die waren Aufnahme-starkes Umsatz-Wachstum.
Kostenlose WhitepaperSix wesentlichen Möglichkeiten zur Verbesserung der pharmazeutischen Qualität system

Geben Sie Ihre Daten hier und Sie erhalten Ihre gratis-whitepaper.

Pharmaceutical whitepaper Schließen Umfrage Schließen

Schreibe einen Kommentar