Basilea abgeschlossen Antibiotikum BAL30072-Studie

admin 27. Oktober 2011 Whitepaper, Wie elektronische Kontrolle der sensoren verhindert eine potenziell sehr teure Rückrufaktion

Ein Pharma-client wurde auf die Gefahr einer Rückrufaktion wegen einer Kappung problem mit einem neuen tablet-Formulierung. Dieses Dokument erklärt, wie DJA Pharma verhindert eine kostspielige Rückruf mit eine einfache, elegante und effektive Lösung.

Basilea abgeschlossen Antibiotikum BAL30072-Studie

Geben Sie Ihre Daten hier und Sie erhalten Ihre gratis-whitepaper.

Machinery whitepaper Umfrage schließen

Basilea Pharma abgeschlossen hat eine Phase-I-Studie zur überprüfung der Wirksamkeit der Roman sulfactam Antibiotikum BAL30072 zur Behandlung von multi-drug-resistente Gram-negative Infektionen.

Die Doppel-blinden, randomisierten, placebo-kontrollierten Dosis-reichen Studie untersuchte die Pharmakokinetik, Sicherheit und Verträglichkeit von BAL30072 an gesunden Probanden, nach mehreren aufsteigenden Dosen von intravenösen Infusionen.

Die Studie zeigte, dass das Medikament wurde gut vertragen, ohne signifikante klinische Nebenwirkungen, und die angezeigte Dosis-proportionale Pharmakokinetik-Eigenschaften.

Basilea chief medical officer Achim Kaufhold sagte, das Unternehmen wird jetzt optimieren alternative Dosierung Therapien, einschließlich Kombinationen.

„Co-administration von BAL30072 mit anderen Antibiotika wie der penem-Klasse folgt der Beobachtung, dass Kombinationen erweitern das hervorragende Spektrum der Aktivität von BAL30072 gegen multiresistente Gram-negative Infektionen mit Pseudomonas, Acinetobacter und Enterobacteriaceae noch weiter“, Kaufhold Hinzugefügt.
Kostenlose WhitepaperSix wesentlichen Möglichkeiten zur Verbesserung der pharmazeutischen Qualität system

Geben Sie Ihre Daten hier und Sie erhalten Ihre gratis-whitepaper.

Pharmaceutical whitepaper Schließen Umfrage Schließen

Schreibe einen Kommentar